zampano wortmarke 200px transparent

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

1. Bestellung: Bestellungen von Waren werden von uns mündlich oder schriftlich entgegengenommen. Alle persönlichen Daten, die wir zur Durchführung Ihrer Bestellung benötigen, werden von uns vertraulich behandelt.

2. Preise: Alle Preise beinhalten die zum Zeitpunkt der Bestellung benötigte Mehwertsteuer. Alle Preise verstehen sich ab Lager.

3. Angebot: Unser Angebot ist immer freibleibend und unverbindlich. Mögliche gestalterische und/oder technische Abweichungen von den Angaben und Bildern in unserem Online-Shop bleiben vorbehalten. Wir haften weder für Druckfehler noch für die Lieferfähigkeit der Waren.

4. Zahlung: Wir liefern innerhalb Deutschlands über unseren Online-Shop gegen Vorkasse, Bank-Vor-Einzug und per Paypal. Sie erhalten bei bei Vorkasse und bei Bank-Vor-Einzug einen Rabatt von 5%, bei Paypal-Zahlung von 3%. Die Wahl des Bank-Vor-Einzugs verzögert die Bearbeitung des Auftrags um etwa 3 bis 4 Werktage, da der Lastschrifteinzug erst als 'sicher' abgewartet wird.

5. Lieferung:

5.1 Vorbehaltlich der sofortigen Verfügbarkeit der Ware liefern wir schnellstmöglich per DPD (Deutschem Paket Dienst) oder per Post.

5.2 Kugeln, die nicht in Deutschland verfügbar sind, verlängern die Lieferzeit um 3 bis zu 6 Wochen. Dies bezieht sich insbesondere auf Kugeln, die mit Gravur bestellt werden.

5.3. Für die Einhaltung der Liefertermine können wir leider keine Haftung übernehmen.

5.4. Sobald wir die Ware dem Zusteller übergeben haben, erfolgt die Lieferung der Ware auf Kosten und Gefahr des Kunden.

5.4.1 Lieferung innerhalb Deutschlands: Bei einem Warenbestellwert bis EURO 50,00 erheben wir eine Versandkostenpauschale von EURO 6,00. Ab einem Warenwert von EURO 50,00 liefern wir frei Haus. Abwurfkreise (Artikel Nr.178) werden zusätzlich mit EURO 6,00 in Rechnung gestellt, da Sie gesondert verpackt werden müssen. 

5.4.2 Bei Lieferungen ins Europäische Ausland erheben wir eine Versandkostenpauschale von EURO 25,00 bei einem Warenwert von bis zu EURO 300,00. Ab einem Warenwert von EURO 300,00 liefern wir frei Haus.

6. Eigentumsvorbehalt: Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Gewährleistung:

 7.1. Dem Kunden stehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte innerhalb von 6 Monaten nach Auslieferung der Ware zu.

7.2. Offensichtliche Mängel der Ware sind sofort zu reklamieren.

7.3. Das Recht zur kostenlosen Nachbesserung während der Gewährleistungszeit behalten wir uns vor.

7.4. Für Mängel infolge fehlerhafter Handhabung oder Fremdeinwirkung übernehmen wir keine Haftung.

8. Gerichtsstand, Erfüllungsort: Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Saarbrücken / Deutschland

 

9. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Fa Boule ZAMPANO
Senator-Richard-Becker-Str. 32
66123 Saarbrücken

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

Die folgende Widerrufsbelehrung ist ein Beispiel für Internet Shops. Sollte Sie nicht Ihren Bedingungen entsprechen, passen Sie sie bitte an. Sie benutzen Sie auf Ihr eigenes Risiko. Bitte löschen Sie diesen Absatz vor dem Veröffentlichen. Klicken Sie hier für mehr Informationen zu Widerrufsbelehrungen.Bitte achten Sie darauf Ihre Addressangaben an der markierten Stelle einzufügen

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Einsetzen: Namen/Firma und ladungsfähige Anschrift des Widerrufsadressaten. (Zusätzlich können angegeben werden Telefaxnummer, E-Mail-Adresse und/oder, wenn der Verbraucher eine Bestätigung seiner Widerrufserklärung an den Unternehmer erhält, auch eine Internet-Adresse.)

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht.

Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.“

Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung